Compulsory Topic 3.1.2

License Agreement
Zaydowicz.de Commercial Licence
Website
https://zaydowicz.de
Supported Versions
WoltLab Suite 3.0
WoltLab Suite 3.1

This plugin for WoltLab Suite allows to create and display important information to members, which they have to read.

Quite frequently, it is necessary in a community to inform members about important news or changes. In WoltLab Suite, this is usually done by means of threads or posts, articles or possibly blog entries. It is common to all of you, however, that your members do not have to read the information, nor in any way have to confirm the reading or even approve to it. With Compulsory Topic you can easily change that.

Compulsory Reading

This plugin for WoltLab Suite gives you the opportunity to create and publish information for the members, which they have to read. As long as your members have not read and have not accepted such a topic, they can not use the community any longer. They are constantly redirected to the page with the compulsory topic on any page call.


In contrast to similar plugins (for example for WBB 3), the forum is not used for the compulsory topics, but an additional page is created in the WoltLab Suite, on which each member's individual topics are presented. Applications like forum or blog do not have to be installed.

Features

Compulsory Topic provides the following essential features:

  • an arbitrary number of compulsory topics can be created which are displayed to the members one by one in the corresponding chronological order,
  • compulsory topics can be automatically applied to newly registered members,
  • a variety of WoltLab Suite-typical conditions allows the compilation of compulsory topics for selected members,
  • members may aprove to topics or refuse them; both is statistically recorded,
  • depending on approval or refusal, user actions, like disabling, banning or user group assignments, can be executed,
  • compulsory topics can be activated and deactivated automatically in a timed manner,
  • pages can be defined as exceptions, which are displayed despite the topic; e.g. the imprint or the privacy policy.

Expandability

With optional and free packages for the WoltLab applications additional conditions for the compulsory topics can be added; e.g. the number of posts or pictures.

Configurability

In addition to the user group permissions, the above-mentioned exception pages can be set as basic configuration in the ACP as well as the page to which users are to be forwarded after reading. The plugin can be deactivated via a module if necessary.

The compulsory topics themselves are created and edited in the ACP under User. Topics can, if required, be easily copied.

Collaboration

If comparable plugins are installed, which also automatically redirect to pages, it can happen that pages are no longer callable because the plugins are arguing to display the correct page. Just configure page exceptions to enable the display of pages of such plugins.

Versions

  • Versions 3.0.x are for WoltLab Suite 3.0
  • Versions 3.1.x are for WoltLab Suite 3.1

Images

  • Version 3.1.2

    Maintenance update

  • Version 3.0.6

    Maintenance update

  • Version 3.1.1 pl 1

    Fixes an error with multiple active compulsory topics with and without page condition.

  • Version 3.0.5 pl 1

    Fixes an error with multiple active compulsory topics with and without page condition.

  • Version 3.1.1

    Corrects the title of topics in the ACP.

  • Version 3.0.5

    Corrects the title of topics in the ACP.

  • Version 3.1.0

    Version for WSC 3.1

  • Version 3.0.4

    Version 3.0.3 was skipped.

    Images

  • Version 3.0.2

    • Fixes an error when using embedded objects.
    • Saves the title of a topic correctly now.
    • Adds an option to hide the page title "Compulsory Topic".
    • Adds the placeholder "[username]", which allows users to be addressed with their name in the text of the topic.
    • Introduces an ACP function for copying compulsory topics.

  • Version 3.0.1 pl 3

    Corrects an error with user actions.
  • Hallo,


    wenn ich im ACP das Pflichthema aktiviere und klicke dort auf das Statistiksymbol ( dieser link : acp/index.php?compulsory-stats/2/ ) bekomme ich einen HTTP ERROR 500. Wo ist das Problem ?


    Viele Grüße


    Frank

    • Das kann ich nicht reproduzieren. Bitte im Error Log des Server prüfen, ob mehr Infos zum Fehler vorhanden sind.

      Gibt es einen Eintrag im Fehler-Protokoll des ACP?

    • forumdisplay.php' not found or unable to stat

      newreply.php' not found or unable to stat


      Die beiden Fehler gibt der Serverlog aus

    • Die Dateien haben mit dem Pflichtthema nichts zu tun.

      Gibt es noch andere, vergleichbare Fehler im ACP?

  • Super Plugin. Aber aktuell folgendes Problem:


    Wir haben zwei Pflichtthemen (Rules of Conduct u. Filebase). Die Rules of Conduct der Registrierung und das andere beim Betreten der Filebase.


    Seitdem ich das 2. Thema (Filebase) hinzugefügt habe, wird während der Registrierung das Rules of Condut-Thema nicht mehr angezeigt, sondern erst, wenn der Benutzer die Filebase betritt - dann werden beide Themen angezeigt.


    Die Settings sind wie folgt..


    Topic "Rules of Conduct":

    Deactivate Topic - Aus

    Allow Refusal - Aus

    Include New Users - An

    Restrict Period - Aus

    Conditions / Pages - leer (also überall)


    Topic "Filebase":

    Deactivate Topic - Aus

    Allow Refusal - Aus

    Include New Users - An

    Restrict Period - Aus

    Conditions / Pages - https://dayzmodz.com/filebase/

    Action on Approval - https://dayzmodz.com/filebase/



    Wenn ich das Topic "Filebase" deaktiviere, wird neuen Usern wieder bei der Registrierung das andere Topic "Rules of Conduct" angezeigt.

  • Servus!


    Ich habe ein Pflichtthema erstellt, dass nur auftaucht, wenn man einen bestimmten Forenbereich betreten will. In diesem geht es sinngemäß darum, sich an die Netiquette zu halten. Das Thema kann auch abgelehnt werden, in dem Falle wird der User wieder zurück auf den Forenindex geleitet.


    Jetzt kann der betreffende User jedoch wieder den Forenbereich anklicken und auch ohne Umwege betreten, das möchte ich aber nicht! Wenn er abgelehnt hat, soll das Thema erneut auftauchen und immer wieder, bis er es annimmt und nur dann erst soll er den Bereich betreten dürfen!


    Wie kann ich das realisieren?



    Weiterhin ist dieses Pflichtthema auf 3 Forenbereiche beschränkt, die sich damit befassen. Wenn derjenige auf Zustimmen klickt, so möchte er doch auch bitte auf den entsprechenden Forenbereich (1, 2 oder 3) weitergeleitet werden und nicht direkt wieder auf das Dashboard, das ist ziemlich nervig und ich hoffe, dass du das in Zukunft so umsetzen könntest.

      1. Ein Pflichtthema wird einem Benutzer nur angezeigt, solange er nicht zugestimmt oder abgelehnt hat. Nach Zustimmung/Ablehnung existiert es für den Benutzer nicht mehr; wie bei WSC-Hinweisen und ähnlichen Dingen. Es macht auch keinen Sinn und dürfte zudem Benutzer verärgern, wenn sie - in diesem Fall ganz offensichtlich ohne wirkliche Folgen - immer wieder die gleiche Sache vorgesetzt bekommen und dieser zustimmen müssen oder diese ablehnen können. Es müssen zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden, um der Sache Nachdruck zu verleihen. Z.B. Zuweisung zu einer Gruppe mit weniger Rechten bei Ablehnung. Ggf. abgestuft mit 2 oder mehr Themen und entsprechenden Gruppen.
      2. Man kann für jedes Thema individuelle Weiterleitungs-URL konfigurieren; Zustimmung und Ablehnung getrennt.
    • Zum 1.Punkt:


      Wenn jemand darüber verärgert ist, ein Pflicht-Thema abzulehnen und es wieder angezeigt zu bekommen, sofern er erneut auf den Bereich zugreifen möchte, dann läuft aber auch generell was ganz falsch...


      Und die Einstufung in eine Gruppe mit weniger Berechtigungen macht insofern keinen Sinn, da der User dennoch die Chance erhalten soll, auf das Forum zugreifen zu können - nur halt nach entsprechender Bestätigung der "Nutzungsbestimmungen". Denn dann darf der Nutzer in dem Bereich mitwirken und muss die Konsequenzen seines (falschen) Handelns tragen, denn er hat ja die Bestimmungen akzeptiert! Akzeptiert er sie nicht und kann dort trotzdem zugreifen, habe ich dafür keine Verwertbarkeit, wenn er sich dagegen quer stellt.


      Deshalb wäre es praktisch, zumindest eine Einstellungsmöglichkeit zu haben, genau diesen Fall aufzurufen: bei Ablehnung, zeige es erneut an, wenn er/sie auf den gleichen Bereich nochmal zugreifen will.


      Wer diese Möglichkeit nutzen will macht das, wer nicht, der lässt es.





      Zu 2.:

      Richtig, dann müsste ich die selben Themen halt doppelt und dreifach erstellen, weil es 3 Bereiche abdecken soll... aber dann nicht sagen, das könnte Nutzer verärgern ;)

    • Vielleicht verstehe ich das ja falsch. Aber wenn der Benutzer der Einhaltung der Netiquette nicht zustimmt, dann hat er in dem Bereich nichts zu suchen. Die Zustimmung zur und implizit das spätere Einhalten der Netiquette sind ja Voraussetzung für die Nutzung des Bereichs. Mehr als eine Zustimmung / Ablehnung braucht es da doch nicht?!? Man muss dem Benutzer nur deutlich genug machen, welche Folgen welche Aktion hat und diese Folgen auch 'realisieren'. Dazu gehört in diesem Fall eben auch, dass er bei Ablehnung eben keinen Zugang zu dem bestimmten Bereich hat. Hat er trotzdem Zugang, dann hätte man sich das Pflichtthema auch sparen können. Dito, wenn man unbedingt will, dass Benutzer diesen Bereich nutzt.

      Zur Not kann man Benutzer mit einem weiteren Thema eine 2. Chance einräumen. Aber x Mal per identischem Pflichtthema nachzufragen, ob er vielleicht doch noch zustimmen will, scheint mir keine zielführende Lösung zu sein.


      Eine entsprechende Änderung/Erweiterung ist nicht geplant. Sie ließe sich technisch auch nicht so einfach umsetzen; wäre ein ziemlicher großer Aufwand für IMO keinen nennenswerten Nutzen.


      Wie weiß nicht, wie die Bereiche organisiert sind. Aber eine Weiterleitung auf eine Forum-Kategorie könnte da helfen. Sicher ist aber, dass ein Pflichtthema nicht selbstständig erkennen kann, wohin der Benutzer weitergeleitet werden soll. Das muss Admin festlegen - bei mehreren möglichen Zielen eben mit mehreren Themen oder bei entsprechender Strukturierung der Bereiche mit einem Thema.


      Man kann Pflichtthemen im übrigen auch so erstellen und konfigurieren, dass sie von einander abhängig sind. Z.B. kann die Anzeige eines Themas B unterdrückt werden, wenn es bei Thema A eine Zustimmung gab. Oder C wird angezeigt, wenn B abgelehnt wurde. Stichwort Gruppenzuweisung.

  • Kann man UZ Pflicht-Thema dazu verwenden, um sich das Alter eines Mitglieds bestätigen zu lassen?


    So in der Art:

    "Sind Sie mindestens 16 Jahre alt"


    Pflichtantwort "ja" oder "nein".

    • Ja, das ist möglich. Ob das Alter stimmt, kann natürlich nicht geprüft werden.


      Die Option "Ablehnung erlauben" (siehe Bild de05) aktivieren. Text in der Art "... Wenn min. 16 Jahre, "Zustimmen" klicken, wenn nicht "Ablehnen" klicken.

  • Werden sie dieses plugin auf die WSC version 3.1 erweitern?

  • Könnte bitte als Option bei Ablehnung auch eine "Benutzer löschen" Funktion implementiert werden? Für die Zustimmung der neuen DSGVO wäre das eine gute Lösung.

    • Ich halte nichts davon, dass solch ein Plugin Benutzer final löscht. Das sollte der Admin erledigen, weil typischerweise mehr Daten 'beseitigt' werden müssen, als es die API-Funktion 'Benutzer löschen' kann.

    • Okay, danke trotzdem.

  • Tolles Plugin!

  • Gibt es eine Möglichkeit bestimmte Themen (Forenbeiträge) zu "Whitelisten"? Dass diese also aufgerufen werden können ohne vorher das Pflicht-Thema zu akzeptieren?

    • Nein, es lassen sich nur die im ACP unter Inhalt - Seiten aufgeführten Seiten ausnehmen.

  • Kann man ein bestimmtes Pflicht thema auch nur auf einer bestimmten Seite anzeigen lassen? Beispiel Forenregeln nur auf der Forenseite?

    • Man kann nur Seiten ausschließen. Ist also nicht möglich.

    • Schade, dann würde ich das mal als Vorschlag einreichen ;) vielleicht habe ich ja Glück.


      P.s. Danke für die zügigen Antworten von Dir.

  • Wie kann ich unter Bedingungen im Feld Benutzername, mehrere User angeben?


    Des weiteren wäre es schön {username} als Platzhalter einsetzen zu können.

    • Ersteres ist nicht möglich, weil die Bedingungen im WSC das nicht zulassen. Das lässt sich in der Regel aber durch Zuordnung der gewünschten User zu einer Gruppe lösen.
      Letzteres nehme ich in die Liste der Vorschläge auf.

    • Danke für die Informationen. Das mit den Gruppen ist mir hinterher auch eingefallen.

  • Hallo,


    ich habe ein Problem mit dem PlugIn.


    Und zwar wenn ich das Pflicht-Thema für jeden neu registrierten Benutzer setze (Bedingung nicht aktiviert (Aktivierung durch Admin gesetzt)) und "Bei Zustimmung" den Account aktiviere und "Bei Ablehnung" den Account sperre, dann funktioniert es zwar einwandfrei, wenn der User zustimmt, doch wenn er ablehnt erhält er eine "Fatal Error" Seite vom Forum.


    Wenn er die URL zu meinem Forum neu aufruft, kann er die Seite zwar normal betreten, ist aber weiterhin "nicht aktiviert" und nicht "gesperrt", kann jedoch gleichzeitig nicht mehr auf das Pflicht-Thema zugreifen.

    • Es gab unter bestimmten Umständen einen Fehler, der mit der aktuellen Version beseitigt wurde.
      Ist vor einer Stunde oder so freigeschaltet worden.

    • Sehr schön, ich habe das Update soeben bezogen und kann bestätigen, dass es nun einwandfrei funktioniert, vielen Dank :-)

  • Funktioniert Einwand frei 10/10 Sterne :D

  • Könnte man hiermit das Nutzungsbestimmungen Plugin ersetzen? Sowas bräuchte ich dringend.

    • Ja. Finde schon :)
      Ist gut auch dafür geeignet

    • Wenn ich das mache und die Nutzungsbestimmungen Aktualisiere müssen die Leute sie hier dann auch neu Akzeptieren? geht das überhaupt?

    • Ja. Einfach ein Pflicht-Thema mit den neuen Nutzungsbestimmungen erstellen. Benutzer können die Seiten erst wieder nutzen, wenn es bestätigt wird.

  • Hallo!
    Warum ist kein Thema in HTML möglich, bez. "gestylt" mit dem Editor ?
    Jegliche Formatierung, die bei der Anlage eingefügt wird, erscheint nicht dem Nutzer, der es bestätigen soll.

    • Was ist mit Anlage gemeint?
      Sämtlich HTML-Formatierung im ACP werden in den Text übernommen und im Frontend dargestellt.

    • Das wäre schön. Ist aber bei mir nicht. Ich gebe ein Pflicht Thema ein, der Inhalt wird im Editor "gestylt", aber sämtliche HTML Formatierungen werden am Ende dem Nutzer nicht angezeigt ...
      Ein Einfacher Text erscheint, lediglich der Zeilenumbruch ist vorhanden.

    • Kann ich nicht nachvollziehen. Es gibt auch keine Einstellung, die HTML 'ausschaltet'.
      Wenn die Texte im ACP tatsächlich HTML-Kodierungen enthalten, dann kann eigentlich nur ein Systemfehler oder ein durch ein anderes Paket verursachter Fehler vorliegen.

    • In der angezeigten Pflicht-Themen Seite befindet sich der HTML Code, der auch gewollt ist. ABER: er wird nicht umgesetzt. Anscheinend gibt es ein Problem mit dem CSS-Teil ....

    • Es gibt keinen. Der Text wird einfach in einem <section> ohne weiteres CSS auf die Seite geschrieben.
      Hast Du mal ein Testaccount, damit ich mir das mal anschauen kann? Alternativ den Stil, den den nutzt?

  • Gibt es bei dieser Erweiterung ein Copyright?

  • Probleme bei der Installation
    Benötigt das Paket „WoltLab Community Framework“ in Version „3.0.0 rc 1“ oder höher, es ist aber nur Version „2.1.12“ installiert.


    Es gibt aber kein update, was kann ich Tun?

  • Geniales Ding, besser als in der 4er Version. Alleine die Zuweisung der Frage Team An oder Ablehnung ect genial gemacht. 1 Like bekommen, gerne 5 von mir !!!!

Customers Who Bought This File Also Bought