VieCode Webdisk / Filebase (WoltLab Suite) 3.1.2

Lizenzbestimmungen
VieCode Commercial
Website
https://www.viecode.com/products/webdisk/
Unterstützte Versionen
WoltLab Suite 3.0
WoltLab Suite 3.1

Die VieCode Filebase stellt eine revolutionäre Datenbank dar. Neben den herkömmlichen Funktionen gibt es auch die Möglichkeit privat Dateien auszutauschen.

VieCode Filebase ist die richtige Erweiterung, wenn eine große Anzahl von Dateien in einer übersichtlichen Form präsentiert werden soll. Neben der modernen und dynamischen Oberfläche stehen die gewohnt ausführliche Moderation und Administration natürlich weiterhin zur Verfügung.


Sie besitzen bereits die Webdisk für das WCF 1.1 bzw. WBB 3.1 order WCF 2.x bzw. WBB 4.x, welche Sie auf www.viecode.com oder hier im WoltLab Plugin-Store erworben haben? Wenn ja, können Sie Ihre bestehende Lizenz zu einem vergünstigten Updatepreis von EUR 11,95 direkt auf VieCode upgraden: https://www.viecode.com/products/webdisk/order (kostenloses Benutzerkonto im VieCode Supportforum erforderlich)


Kompatibilität


Die VieCode Filebase kann im WSC 3.x betrieben werden. Für das WoltLab Community Framework existiert eine eigene Version.

  • VieCode Filebase 3.0: WoltLab Suite Core 3.0
  • VieCode Filebase 3.1: WoltLab Suite Core 3.1


Funktionsumfang


Dateiverwaltung


Die VieCode Filebase bietet die Möglichkeit viele Dateien komfortabel und übersichtlich zu verwalten. Einträge können in Kategorien - wie Sie es bereits vom WoltLab Suite Forum gewohnt sind - angelegt werden. Jeder Eintrag kann mehrere Dateien beinhalten. Ein ausgeklügeltes Limitierungssystem ermöglicht eine erweiterte Steuerung von Berechtigungen und Resourcenzuweisungen an. Die VieCode Filebase unterstützt natürlich auch viele Komfort-Funktionen der WoltLab Suite wie die gleichzeitige Verwaltung von mehreren Einträgen.

Als Zusatzfeature können hochgeladene Dateien auch automatisch auf Viren und Malware überprüft werden. Die Überprüfung erfolgt dabei über eine Schnittstelle mit einem externen Anbieter.


Große Dateien


Die maximale Uploadgröße von Dateien ist auf Webhosting oft sehr stark limitiert - oft auf max. 2MB. Dies verhindert das Hochladen von größeren Dateien wie z.B. Filmen. Webdisk beinhaltet eine innovative Uploadtechnik, welche die Dateien am Computer des Nutzers in kleinere Teile aufteilt. Diese werden dann einzeln hochgeladen. Damit kann die maximale Uploadgröße, welche von Ihrem Hoster oder Server vorgegeben wird, effektiv umgangen werden. Sollte ein Upload abgebrochen werden, kann dieser vom Nutzer auch problemlos fortgesetzt werden. Es werden nur die Pakete übertragen, welche zuvor nicht hochgeladen wurden.


Externe Verlinkungen


Speicherverbrauch ist gerade bei Webhosting-Tarifen teuer. Nicht alle Dateien müssen zwingend auf dem eigenen Server abgelegt werden. Die können auch Dateien hinzufügen, welche auf einem externen Server liegen. Dabei kann die URL und der Dateiname angegeben werden. Im Eintrag wird die externe Verlinkung als normaler Download angezeigt.


Limitierungen


Jeder Download verursacht Traffic auf Ihrem Server. Je nach Ihrem Tarif kann die Überschreitung des Trafficlimits Geld kosten und unnötige Gebühren für den Anbieter verursachen. Die Filebase ermöglicht eine perfekte Resourcenkontrolle. Sie können in den Einstellungen der Webdisk die verfügbaren Ressourcen wie Speicherplatz und Traffic genau beschränken. Bei Erreichen des Limits wird jeder weitere Download automatisch verweigert. Um die Bandbreite des Servers zu schonen kann sogar die Downloadgeschwindigkeit für bestimmte Benutzergruppen wie Gäste begrenzt werden.
Für jede Benutzergruppe können die vorhandenen Resourcen getrennt verwaltet werden. Sie haben die Möglichkeit den Speicherplatz (privat und öffentlich), Traffic und sogar die Downloadgeschwindigkeit zu limitieren.


Individuelle Eingabefelder


Eine Download-Datenbank kann sich grundsätzlich nur schwer an Ihre Bedürfnisse und Ihren Anwendungsfall anpassen. Ein Spiele-Forum wird andere Downloads benötigen als ein Forum zum Thema Photographie. Mit statischen Eingabefeldern kann man nur schlecht die verschiedenen Bedürfnisse erfüllen. Aus diesem Grund haben wir bei der Webdisk die Möglichkeit der individualisierbaren Eingabefelder geschaffen. Sie können bestimmen, welche Eingabefelder zur Verfügung stehen, welche Eigenschaften diese besitzen und wer darauf Zugriff hat. Zur besseren Übersicht können Eingabefelder zu einer Kategorie zusammengefasst werden.
Jedes Eingabefeld besitzt einen bestimmten Typ. Entsprechend des Typs wird das passende Eingabefeld und Format gewählt. Zur besseren Individualisierung kann ein spezieller Expertenmodus aktiviert werden, in dem mehr Optionen für jedes Eingabefeld zur Verfügung stehen: Validierungsmuster (Regex), PHP Output Klasse und vieles mehr!


Dateifreigaben & Kennwortschutz


Ihre Nutzer können die hochgeladen Dateien selbst vor ungewünschten Zugriffen beschränken. Jeder Download kann optional mit einem Zugriffskennwort versehen werden. Der Eintrag kann zwar von anderen Nutzern gesehen werden, aber der Download kann nur gestartet werden, sofern man das Kennwort kennt.

Zusätzlich kann eine Datei auch auf bestimmte Nutzer beschränkt werden, d.h. es kann explizit definiert werden, wer auf eine bestimmte Datei Zugriff haben darf.


Nutzungsbedingungen


Zur rechtlichen Absicherung können Sie Nutzungsbedingungen für die Filebase erstellen. Diese müssen zwingend von Ihren Benutzern und Gästen akzeptiert werden, bevor dieFilebase betreten und benutzt werden kann. Die Nutzungsbedingungen können mehrsprachig verfasst werden und werden dem Benutzer in seiner jeweiligen Sprache angezeigt.


Suche


Verlieren Sie nie den Überblick! Die Filebase bindet sich nahtlos in die Suche des WCFs ein und ermöglicht eine effiziente Suche auch in größeren Foren. Die Suche berücksichtigt natürlich alle Berechtigungen und Spracheinstellungen, d.h. Ihre Nutzer finden nur die Einträge, auf die sie auch wirklich Zugriff haben.


Moderation


Um den Missbrauch der Filebase zu verhindern, ist in der Filebase eine umfangreiche Moderation implementiert. Je nach Einstellung muss jeder Download erst von einem Moderator begutachtet und freigeschalten werden, damit er öffentlich verfügbar ist. Illegale Uploads können damit effektiv verhindert werden.


Kommentare


Oft sind Einträge unklar und fehlerhaft. Um eine mühsame und redundante Kommunikation über private Nachrichten oder E-Mail zu vermeiden, wurde in die Webdisk eine Kommentarfunktion integriert. Benutzer können Fragen oder Anmerkungen hinterlassen, auf welche der Ersteller des Eintrages (oder andere Mitglieder Ihrer Community) reagieren und beantworten kann. Dies ermöglich eine stetige Verbesserung der Inhalte in Ihrer Filebase durch ihre Nutzerbasis!


Datensicherheit


Alle hochgelandenen Dateien werden in einem speziellen Verzeichnis auf Ihre Webspace vor externen Fremdzugriffen geschützt. Der Zugriff auf die Dateien kann nur über die Filebase erfolgen. Jeder Zugriff kann daher genau kontrolliert und limitiert werden.


Lizenzumfang

  • VieCode Filebase Hauptpaket (pro WCF/WSC ist eine eigene Lizenz notwendig)
    • Verfügbare Übersetzungen: de, en
  • Kostenlose Fehlerbehebungen für die Version 3.0.x und 3.1.x
  • Importer anderer Systeme: VieCode Webdisk 1.1.x
  • Zugang zum offiziellen Supportforum (Freischaltung)
  • Zugriff auf den FastLane-Service

Systemvoraussetungen

  • User Infraction System 3.0 oder höher

Die Voraussetzungen sind automatisch erfüllt, wenn zumindest ein kommerzielles Produkten von WoltLab (Burning Board / Forum, Kalender, Blog oder Gallery) installiert ist.


Verweise und weitere Informationen

Lizenzbedingungen: https://www.viecode.com/licence

Bilder

  • Version 3.1.2

    WoltLab Suite 3.1


    Fehlerbehebungen

    • Debug-Alert in Filebase.js
    • Ungültige Schlüssellänge bei Installation
    • Klasse "FilebaseOptionImporter" fehlt
    • Import von Dateien mit Lizenz schläft fehl
    • Updatescript funktioniert bei abweichender Installationsnummer nicht
    • Kategorien-Box öffnet sich nicht

    Neue Funktionen

    • Unterstützung des DSGVO-Benutzerdaten-Exports

  • Version 3.0.2

    WoltLab Suite 3.0


    Fehlerbehebungen

    • Debug-Alert in Filebase.js
    • Ungültige Schlüssellänge bei Installation
    • Klasse "FilebaseOptionImporter" fehlt
    • Import von Dateien mit Lizenz schläft fehl
    • Updatescript funktioniert bei abweichender Installationsnummer nicht
    • Kategorien-Box öffnet sich nicht

    Neue Funktionen

    • Unterstützung des DSGVO-Benutzerdaten-Exports

  • Version 3.1.1

    WoltLab Suite 3.1


    Fehlerbehebungen

    • Fehler im SQL-Script bei Upgrade
    • Kategorien sichtbar, obwohl in den Gruppenrechten ausgeschlossen
    • Fehlende Sprachvariablen
    • Icon vom Button "als gelesen markieren" wird nicht angezeigt
    • Kategorie-Box wirft Fehler
    • Einträge lassen sich nicht editieren, wenn keine Datei hochgeladen wird
    • Upload von bestimmten Dateitypen unter Windows nicht möglich
    • Update von 2.0.3 pl 1 nicht möglich

  • Version 3.0.1

    WoltLab Suite 3.0


    Fehlerbehebungen

    • Fehler im SQL-Script bei Upgrade
    • Kategorien sichtbar, obwohl in den Gruppenrechten ausgeschlossen
    • Fehlende Sprachvariablen
    • Icon vom Button "als gelesen markieren" wird nicht angezeigt
    • Kategorie-Box wirft Fehler
    • Einträge lassen sich nicht editieren, wenn keine Datei hochgeladen wird
    • Upload von bestimmten Dateitypen unter Windows nicht möglich
    • Update von 2.0.3 pl 1 nicht möglich

  • Version 3.1.0

    WoltLab Suite 3.1
  • Version 3.0.0

    WoltLab Suite 3.0
  • I'm intending to buy this directly from the VieCode site, but before I do, is it purely in German or is there an English translation?

  • Hallo Peter, sind die Einträge labelbar ?

  • Hallo VieCode-Team,


    wir nutzen aktuell die Filebase von Woltlab. Nun haben wir Webdisk gekauft und möchten das gerne installieren, werden allerdings darauf hingewiesen, dass es eine Inkompatibilität mit der Woltlab-Filebase gibt und können das Produkt somit nicht installieren. Müssen wir die alte Filebase vorher deinstallieren? Sind dann die alten Dateien weg? Wenn ja, wäre das für uns eine Katastrophe, da wir aktuell 10.000 Datein drin haben, die wir nicht nachladen können...


    Danke vorab

    • Es gibt einen Importer für die Inhalte von der WoltLab Filebase. Dazu muss eine Kopie der aktiven Installation erzeugt werden. Anschließend muss technisch bedingt die WoltLab Filebase deinstalliert werden und die Webdisk inkl. Importer installiert werden. Anschließend können die Inhalte aus der WoltLab Filebase aus der Kopie importiert werden.

    • Was verstehen Sie unter Kopie der aktuellen Installation? Einen Dump spezieller Tabellen oder was meinen Sie genau?


      Vielen Dank vorab schon mal für Ihre Hilfe in der Sache...

    • Achso, noch eine Frage: Der Importer ist im Paket enthalten?

    • Eine Kopie heißt komplette Kopie der Datenbank + Dateisystem. Der Importer ist im Paket als optionales Paket enthalten.

    • Ok. Ich verstehe es trotzdem noch nicht ganz - ich muss dann die Kopie als eigene Instanz betreiben oder greift der Importer dann auf den Dump und das Dateisystem zu?

  • Kann man einen externen Hoster (z.B. Strato HiDrive) so einbinden, das er nicht als externer Link aufgeführt wird (Seamless)?

Kunden, die diese Datei gekauft haben, kauften auch