CDN connection for attachments (Amazon AWS, Google Cloud) 1.0.0

License Agreement
cwalz.de Lizenz
Website
https://cwalz.de/
Supported Versions
WoltLab Suite 3.0
WoltLab Suite 3.1
WoltLab Suite 5.2

This plugin automatically uploads all attachments to a CDN provider like Amazon AWS or Google Cloud. Attachments on the website will then be delivered through the CDN provider. This increases the delivery speed and decreases your server load.

FAQ

What are the first steps after installing the plugin?

After installation you should search for the plugin options. Put your access data for your preferred CDN provider there and select it. If you have many attachments on your site you should upload those in the ACP via Management > Rebuild Data -> Upload attachments to CDN. This may take some minutes to hours. It is recommended to execute this step via CLI:


Code
worker wcf\\system\\worker\\CDNAttachmentsRebuildDataWorker


(see CLI Import). This step can be executed multiple times without any problems.



Do the CDNs cost anything?

Most CDNs like Amazon AWS and Google Cloud have a free contingent that smaller sites can use. If your site is larger and has many views, the CDNs will usually cost something. Depositing a valid credit card is always necessary to use the service.



Can other CDNs be used in addition to AWS and Google Cloud?

Individual, chargeable programming for other CDNs can be requested from me (https://cwalz.de/contact/?l=2).


Do I have to adapt my data protection regulations?

If you deliver your file attachments and pictures via a CDN, it is necessary to adapt the data protection regulations. Further information can be found here:

https://aws.amazon.com/compliance/gdpr-center/

https://cloud.google.com/security/compliance/gdpr/

Images

  • Version 1.0.0

    First version

  • Die Möglichkeit zur Verwendung von Cloudfront an Stelle von S3 wäre wünschenswert. Hierfür müsste es lediglich eine Checkbox geben (Cloudfront verwenden - Ja/Nein) und ein Textfeld für die Cloudfront-URL. Im Ergebnis sollen die Dateien dann über xyz.cloudfront.net ausgeliefert werden anstatt über bucket.s3.amazonaws.com.

  • Bleiben die Anhänge lokal gespeichert oder sind die wirklich ausgelagert?

    • Die Anhänge bleiben lokal vorhanden, so dass nach einer Deinstallation des Plugins alles weiterhin vorhanden ist.

    • Dann habe ich mich von der Beschreibung irreleiten lassen, denn der Webspace wird dabei ja nicht "geschont", sondern nur der Traffic.

      Quote

      schont gleichzeitig den eigenen Server/Webspace.

      Ich würde das aber nicht nur gerne von billigem Space ausliefern lassen sondern auch dort primär vorhalten. Wenn ich die Daten bei jeder Sicherung mitziehen muss ist mir leider nicht geholfen.

      Trotzdem Danke für die Information :-)

    • Du kannst die Daten recht einfach per Cronjob löschen. Einfach den Ordner /wcf/attachments leeren - natürlich alles auf eigenes Risiko!

      Like 1
  • Tolles Plugin

    Wir setzen das Plugin bereits seit der Beta-Version ein und möchten auch nicht mehr darauf verzichten. Es spart uns sehr viel Traffic (wir reden hier von mehreren GigaByte) bei monatlichen Kosten von weniger als einem Euro (AWS S3).


    Einziges Problem ist die wohl umständliche Einrichtung der CDN-Anbieter. Das liegt aber nicht an dem Plugin und wer sich das nicht zutraut, kann sicherlich auch bei Christopher Walz nach Hilfe fragen.

Customers Who Bought This File Also Bought