WoltLab Cloud BBCode: Hinweis 1.0.2

Der BBCode: Hinweis ermöglicht es Ihnen, Hinweise in Inhalten wie Beiträgen oder Artikeln zu erstellen. Bei der Darstellung können Sie zwischen Information, Erfolg, Warnung und Fehler wählen.



Fokus auf Benutzerfreundlichkeit durch direkte Integration in den WYSIWYG-Editor

Sie müssen sich nicht erst einen komplizierten BBCode-Tag merken oder ihn anderen Personen beibringen. Insofern Sie die erforderliche Berechtigung verfügen, sehen Sie im WYSIWYG-Editor ein entsprechendes Icon, über das Sie ein Dropdown-Menü öffnen können. Innerhalb dieses Dropdown-Menüs können Sie auswählen, ob der Hinweis als Information, Erfolg, Warnung oder Fehler dargestellt oder ob ein bereits existierender Hinweis entfernt werden soll. Das Tolle daran ist, dass Sie den Hinweis live im Editor sehen können, bevor Sie Ihren Inhalt absenden - ganz nach dem WYSIWYG-Prinzip („What You See Is What You Get” – „Was Sie sehen, ist was Sie bekommen”)! Wenn Sie Hinweise mit mehreren Absätzen erstellen wollen, können Sie die Tastenkombination [STRG] + [EINGABE] verwenden.



Berechtigungen

Standardmäßig kann jeder Benutzer den BBCode verwenden, um Hinweise zu erstellen. Um die Verwendung des BBCodes auf bestimmte Benutzergruppen zu beschränken, muss das Benutzergruppenrecht „Nicht erlaubte BBCodes“ entsprechend konfiguriert werden.



Voraussetzungen

  • Sie müssen WoltLab Suite™ Core 3.1, 5.2 oder 5.3 installiert haben.



Nach dem Kauf im Plugin-Store von WoltLab
Sie können sich bei Krymo Software registrieren und Ihr erstelltes Benutzerkonto mit Ihrem WoltLab-Konto verknüpfen, sodass Ihnen dort innerhalb weniger Minuten automatisch Zugriff auf den Produktsupport gewährt wird.

Images

  • Version 1.0.2

    Bedeutende Änderungen

    • Es war nicht möglich, bestimmte Elemente wie Überschriften in Hinweise einzubinden.
  • Version 1.0.1

    Bedeutende Änderungen

    • Wenn ein Hinweis am Ende des Inhalts eingefügt wurde, war es nicht möglich, unter den Hinweis zu klicken, um dort mit dem Schreiben fortzufahren.
  • Version 1.0.0

    Erstveröffentlichung

  • Ist das Plugin auch in der neusten Version von WoltLab verfügbar?

    • Es ist derzeit mit WoltLab Suite 3.1, 5.2 und 5.3 kompatibel.

      Thanks 1
  • Dein Plugin finde ich gut. :)

    Bei der engl. Übersetzung von Fehler (rot) wurden anscheinend die Zeilen verwechselt.

    Original deut.:

    Quote

    Achtung!

    Bitte unbedingt beachten!

    Oben in der 1. Zeile sollte stehen:

    Attention! (Achtung)

    in der 2. Zeile

    Please, watch out! oder Please, strictly observe! (Bitte unbedingt beachten)


    warum nicht nur eine einzige Zeile? Wie z.B.:

    Strictly pay attention!

    Pay attention, please!

    Attention!


    Alles Gute und weiter viel Erfolg

    • Das kann gut sein, finde ich aber grundsätzlich nicht weiter schlimm, da es sich hierbei nur um Produktbilder handelt und diese Texte nicht Bestandteil des Plugins sind :) Man kann natürlich jeden beliebigen Text in die Hinweise einsetzen.


      Der eine Hinweis im Produktbild ist mehrzeilig, um zu zeigen, wie ein mehrzeiliger Hinweis aussieht.

      Thanks 1
  • Gefundener Fehler oder Verbesserungshinweis:

    Wenn ich in einem Beitrag ganz oben einen Hinweis einfüge, komme ich nicht unter diesen Hinweis, um weiteren Text einzugeben. Ich klicke den Button, wähle z.B. "Information" und schreibe den Hinweistext. Drücke ich nun ENTER, lande ich in einem neuen Hinweis und kann Text schreiben. Mit UMSCH+ENTER lande ich in der nächsten Zeile des Hinweises.


    Ich muss nun in die Code-Ansicht wechseln und unter dem Hinweis <p><br></p> einfügen. Wechsle ich nun wieder zurück in den normalen Editor, befinde ich mich unter dem Hinweis und kann ganz normal Text schreiben.


    Ich hoffe, das war verständlich? ;)

    • Die Funktionalität ist äquivalent zur Ausrichtung im WYSIWYG-Editor. Du musst nicht in die Quelltextansicht wechseln und etwas einfügen, sondern kannst in der zweiten Zeile des Hinweises einfach auf „Hinweis entfernen“ klicken. Damit wird die besondere Hervorhebung nur für die zweite Zeile und nicht für den gesamten Hinweis entfernt.


      Dass das jedoch nicht intuitiv ist, sehe ich ein. Ich kann mir mal Gedanken machen und schauen, ob und was sich da tun lässt.

      Like 1
    • Quote

      sondern kannst in der zweiten Zeile des Hinweises einfach auf „Hinweis entfernen“ klicken

      Stimmt. Das geht natürlich... Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. ;)


      Quote

      Ich kann mir mal Gedanken machen und schauen, ob und was sich da tun lässt.

      Aber bitte nicht zu viel Zeit investieren. :thumbsup:

    • Ich denke, ich habe hierfür eine gute Lösung gefunden und schaue mal, wann ich sie denn hochladen kann. Es wird eine neue Zeile nach dem Hinweis eingefügt, falls auf den Hinweis nicht bereits andere HTML-Elemente folgen. Somit ist sichergestellt, dass man immer in den Bereich unterhalb des Hinweises klicken kann.

      Thanks 1
    • Das klingt sehr gut! Danke!

    • Ist angepasst und freigeschaltet :)

      Thanks 1
  • Ich nutze aktuell ein Plugin von einem anderen Anbieter. Dort sieht die Syntax so aus:

    [info=warning]Das ist eine Warnung![/info]

    [info=info]Das ist eine Information![/info]

    [info=success]Das ist eine Erfolgsmeldung![/info]

    [info=error]Das ist eine Fehlermeldung![/info]


    Wie würde die Syntax bei deinem Plugin aussehen? Lassen sich meine bisherigen Hinweise "übernehmen"? Denn das mit dem Dropdown-Menü gefällt mir sehr gut. Aktuell wissen meine Benutzer nämlich nicht, wie sie die Hinweise genau nutzen können. :/

    • Ein BBCode-Tag wie [info] entfällt bei meinem Plugin. Es funktioniert sehr ähnlich wie die Ausrichtung im WYSIWYG-Editor. Sobald du einen Hinweistyp ausgewählt hast, sieht das in der Quelltextansicht beispielsweise so aus:

      HTML
      <p class="success">Erfolg</p>


      Mein Tipp: Lass das alte Plugin installiert, sodass die bisherigen Hinweise nicht verloren gehen. Neue Hinweise erstellen du und deine Benutzer dann einfach über das Dropdown-Menü im WYSIWYG-Editor. Eine automatische Konvertierung in das neue Format kann ich dir leider nicht bereitstellen.

      Thanks 1
    • Alles klar. Dann mache ich das so. Wollte nur sichergehen, dass sich die beiden Plugins nicht beißen. ;)


      Ich werde dann nach und nach die alten Hinweise in das neue Format übertragen und wenn keine alten Hinweise mehr existieren, kann ich das jetzige Plugin löschen. :)

      Like 1
    • Nein, keine Sorge, beißen wird sich da definitiv nichts :)

      Like 1

Customers Who Bought This File Also Bought